Seite 1

Chicago zählen zu den erfolgreichsten amerikanischen Poprock-Formationen aller Zeiten. Die Band hat in über 40 Jahren ihren speziellen Musikstil entwickelt, der durch die innovative Bläsersektion geprägt wurde. Ursprünglich von Jazz- und Klassikeinflüssen inspiriert, hat sich die Ende der Sechziger Jahre als Chicago Transit Authority gegründete Gruppe mit Power-Balladen und zahlreichen Millionensellern einen Platz in der Rock’n’Roll Hall of Fame erspielt. In Deutschland geben Chicago am 22. Juli in Hamburg und am 23. Juli in Berlin zwei seltene Gastspiele.

Mit ihrem besonderen Mix aus diversen Stilrichtungen demonstrierten Chicago stets eine enorme Vielseitigkeit. Hits wie „If You Leave Me Now“, „Feelin’ Stronger Every Day“, „Wishing You Were Here“, „Baby, What A Big Surprise“, „Hard To Say I’m Sorry“ oder „You’re The Inspiration“ haben die Band in regelmäßigen Abständen an die Spitze der Charts katapultiert und sie zu Klassikern der Popmusik aufsteigen lassen. Trotz wechselnder Besetzungen blieb der Erfolg ihnen treu. Chicago sind ein Markenzeichen für Quality Rock, der über vier Jahrzehnte Maßstäbe gesetzt hat.


Line Up:

Robert Lamm: keyboards, vocals
Lee Loughnane: trumpet
James Pankow: trombone
Ray Herrmann: woodwinds (sax/flute)
Bill Champlin: keyboards: guitar, vocals
Jason Scheff: bass, vocals
Tris Imboden: drums
Keith Howland: guitar